Der Wandersocke 2019 ist geleert – Kinderhospiz Burgholz

Am 19. Februar konnte ich endlich unser erwandertes Geld aus dem Wandersocken an das Bergische Kinderhospiz Burgholz in Wuppertal übergeben. Wir haben uns im letzten Jahr super angestrengt und 422,00 Euro erwandert, ich habe auf 450,00 Euro aufgefüllt und eine Freundin die zu Besuch war fand die Idee so toll, dass sie spontan noch 10,00 Euro dazu gegeben hat und so konnte ich 460,00 Euro überreichen.

Das Haus ist sehr schön im Wald gelegen und sieht einladent und hell aus. Frau Markward nahm das Geld entgegen  und gab mir als Dankeschön “Foxy” den Burgholzwald Fuchs mit. Das ist ein Reisefuchs, sagt sie,  und somit wird Foxy wohl ab jetzt mit auf Wanderschaft gehen. Wir sollen dies bitte im Bild festhalten und Bilder für die Pinwand schicken. Ich denke das ist machbar und  würde mich freuen wenn wir 2020 wieder für das Hospiz wandern.

Wer sich informieren möchte oder spenden kann alles dazu finden unter:      www.kinderhospiz-burgholz.de