Corona hat alle im Griff

Eigentlich sollten hier Bilder von unserem Wochenende an der Nordsee sein aber der Herr Corona hat uns einen Strich durch die Rechnung gemacht. Diesmal wären wir mit 19 Freunden und 22 Hunden gewesen und alle haben sich gefreut aber die Gesundheit geht einfach vor. Ich hoffe es erwischt mich nicht, ich sitze auch noch an der Front, wir haben eine Tankstelle. Aber ich will den Herrn einfach nicht, ich bin verheiratet.

Ich möchte auch nicht weiter darauf eingehen, möchte euch aber alle bitten und an eure Vernünft appelieren, bleibt zuhause und haltet Abstand zu euren Mitmenschen, denn nach der Krise würde ich euch alle, ob in der Wandergruppe, in meinem restlichen privaten Leben und auch alle die, die auf meine Homepage schauen, gesund und munter wiedersehen!!!! Danken möchte ich allen die jetzt noch an den Fronten die Stellung halten und auch da die Kunden oder Patienten bitten, Respekt vor denen zu haben die immer noch arbeiten und diese auch respektvoll zu behandel!!!!   Vielen Dank, ich ziehe vor allen den Hut und bleibt gesund!!!!!                 

Et küt wie et küt un et hät noch immer jot jejange — ich glaube fest dran

wie Samt und Seide “Hazel”

wie Samt und Seide Hazel meine kleine Prinzessin, hätte ich nicht schon sechs Schätze, wäre sie Nummer sechs geworden. Ab heute verzaubert sie Silke, Christian, Sarah und Nadine in München. Leider hatte Hazel einen nicht so guten Start im Auto, ihr sind die Kurven hier im Bergischen nicht bekommen und das Frühstück kam retour. Die letzten Stunden auf der Autobahn waren dann aber erträglich und endlich ist meine kleine Prinzessin ein Bayer. Ich glaube ganz sich, dass Hazel nicht alleine bleibt und in absehbarer Zeit ein zweiter Schatz dazu kommt. Bis dahin wünsche ich allen nur das Beste und ganz viel Freude.   Soory für die Verspätung liebe Familie Hazel……..Imma und Computer