2. Oberrautenbacher Langnasenrennen 2021

………… und schon wieder vorbei und das nächste Jahr in Planung !!!

Ich habe hier eine kleine Auswahl an gesammelten Bildern des Tages aber die besseren findet ihr auf    www.winddiebe.de    und in diesem Jahr auch mit dabei Maria Lamers, ihre Bilder könnt ihr bei mir anfragen oder auf www.lames-foto.de

Ich glaube auch das zweite Oberrautenbacher Langnasenrennen war ein voller Erfolg, ich habe zumindest keine Klagen gehört. Für mich habe ich schon wieder Verbesserungen für 2022 ins Auge gefasst. Die Strecke wieder 60 Meter, diesmal 66 Hunde am Start und gelaufen wurde auf Zuruf. Hundis und Menschen waren eifrig dabei, nur meine liebe Luise fand die Bahn doof und ist jedes Mal außen vorbei gelaufen und das auch noch richtig schnell. Mich hätte die Zeit schön sehr interessiert. Eingeteilt hatte ich in 12 Klassen hier wurden die ersten 3 Plätze besonders herausgestellt, doch auch alle anderen haben ein kleines Andenken und ein Lecker bekommen. Hier danke ich nochmals  ganz besonders allen Sponsoren und noch mehr den lieben Helferleinen ohne die so ein Tag nicht möglich wäre. Auch in diesem Jahr haben wir wieder eine tolle Organisation gefunden ” Wünschewagen des ASB ” denen wir den Erlös aus dem Rennen und den Inhalt unseres Wandersockens spenden. Den genauen Betrag werde ich euch noch mitteilen. Wie ich euch kenne habt ihr auch dieses Jahr ganz lieb und fleißig für Essen und Getränke in die Spendenbox gesteckt. Hier auch nochmal danke an alle Essen Spender. Schlussendlich kann ich nur sagen, ihr habt wieder fleißig geholfen, auch beim Auf- und Abbau und solange das so bleibt organisiere ich diese Event gerne weiter. Sollte ich irgendwann mal fast alleine da stehen, wird es das Rennen nicht mehr geben.

Für mich war ein toller aber auch anstrengender Tag mit den besten Menschen und Hundi Schätzen der Welt. Ich freue mich auf euch im nächsten Jahr und sage bis dahin Tschüss !!!!!  Jetzt steht noch das Eifel Wanderwochenende vor der Tür und ich hoffe nochmal auf gutes Wetter, viel Spaß und gutes Gelingen.

Schnellster Rüde  ” Lenny ” 9,92 Sek.   2020  “wie Samt und Seide Rudi ”

Schnellste Hündin  ” wie Samt und Seide Millie-Blue ”  10,22 Sek. Sie könnte ihren Titel verteidigen

Bilder von den Siegern und platzierten wird es ab nächstem Jahr geben. Zum nächsten Rennen wird es einen Fotobeauftragten geben. Die Siegerehrungen könnt ihr bei den Winddieben finden.